Sonntag, 15. April 2018

Kellenhusen, 1. Teil

Urlaub vom 7. bis zum 12. April....und wir fahren wieder mal nach Kellenhusen. Wir sind natürlich sofort zum Strand gegangen und Senta hatte Spaß:

Video:
Die Ostsee ruft

...Wasser macht sie etwas "irrsinnig"...

....aber irgendwann beruhigt sie sich dann doch wieder und lässt sich auf "Leckerchen-Fang-Spiele" ein:


...und sie ist üüüberaupt nicht neugierig -lach-


Nachdem Senta sich ausgetobt hatte, sind wir zur Ferienwohnung gefahren. Die lag nur so ca. 100 Meter vom Strand entfernt. Zunächst habe ich die Terrasse mit einem Balkonsichtschutz "ausbruchsicher" gemacht. Senta hat das sofort akzeptiert und erst einmal eine Runde geschlafen.


Am Sonntag sind wir Richtung Dahme gefahren. Dort gibt es einen sehr schönen Steilküstenabschnitt. Das ist sehr praktisch, wenn man Hunde frei herum laufen lassen möchte, denn auf der einen Seite ist die Steilküste, auf der anderen Seite die Ostsee. Ist auch praktisch zum Fotografieren, wenn man nicht immer aufpassen möchte, ob rechts oder links plötzlich jemand auftaucht. Es war ein wunderschöner Vormittag.






Der sah ziemlich echt aus -g-

Nachmittags sind war dann in Kellenhusen am Strand unterwegs gewesen. Die Farben täuschen nicht, es sah tatsächlich so aus:





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen